Michael Mann

Kino zwischen Zorn und Einsamkeit

Holger Schumacher (Herausgeber): Michael Mann, Kino zwischen Zorn und Einsamkeit

Erstmalig widmen sich zehn deutschsprachige Wissenschaftler gemeinsam dem Gesamtwerk Michael Manns. Zum 80. Geburtstag des Kultregisseurs stellen sie die Frage, warum uns seine Filme seit mehr als 40 Jahren faszinieren: Welche Obsessionen verbergen sich hinter den Bildern von Zorn und Zärtlichkeit, Nacht und Neon, Enge und Einsamkeit?

Weitere Informationen beim Springer Verlag


Panorama des Unbewussten

Die Schicksalsanalyse in Filmproduktion, Filmrezeption und Filminterpretation

In einer spannenden Reise durch Film, Literatur und Musik entfaltet sich ein völlig neuer Blick auf die Kunstform Kino: Was geschieht seelisch, wenn wir Filme machen und sie anschauen? Und was verrät dies über unsere kollektiven Fantasien, Sehnsüchte und Ängste?

Weitere Informationen beim Schwabe Verlag


Fachartikel und Interviews

„Szondi at the Movies“
In: Szondiana. Journal of fate-analysis and contributions to depth psychology. Vol. 41, No. 1, October 2023

„Ausbruch des Unbewussten: Perspektiven der psychohistorischen Filmforschung“
In: Jahrbuch für psychohistorische Forschung Bd. 22

„Cinema: The Art of Psychogeography“
In: Clio’s Psyche Vol. 28, No. 2, Winter 2022

„Cinema as an Art of Healing“
In: Clio’s Psyche Vol. 27, No. 2, Winter 2021

„Straßenrap: Bedrohung oder Spiegelbild?“
In: BPjM-aktuell 3/2018

„Gangster-Rap im Problembezirk: Die Propagierung kriminellen Verhaltens und ihre Wirkung auf Minderjährige“
In: BPjM-aktuell 4/2012


Weitere Aufsätze

filmpsychoanalyse.de


Vorträge

2023
„Eine gute Projektion: Das Kino als Kulturforschung“
Jahrestagung der Gesellschaft für Psychohistorie und Politische Psychologie

2022
„Szondi at the Movies: Fate Analysis and Film”
Kongress der International Szondi Association

2012
„Gangsta-Rap im Problembezirk“
(gemeinsam mit Katharina Wolff)
Jahrestagung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien